Als elektronisches Bauelement dient der Lichtsensor oder Umgebungslichtsensor als Wandler in ein elektrisches Signal, indem der photoelektrische Effekt genutzt wird. Hierdurch kann dieser in bildgebenden Messverfahren, aber auch in der robotergestützten Automation und der Medizintechnik zum Einsatz gelangen. Durch die hohe Sensitivität der Lichtsensoren werden die Messergebnisse präzise gehalten, der Kostenaufwand für ergänzende Module sinkt.